Der Erfolg eines jeden Unternehmens steht und fällt mit der entsprechenden Software: Mit ihrer Hilfe werden Unternehmensprozesse geplant, ausgeführt, ausgewertet und optimiert. Das auch schon kleinen und mittelständischen Unternehmen, obwohl diese das oft noch nicht realisieren. Häufig werden in kleineren Unternehmen noch viele Arbeitsprozesse mit Excel organisiert. In manchen Bereichen wird gänzlich auf IT verzichtet.

Unternehmenssoftware

Digitales Wachstum mit der passenden Unternehmenssoftware

Digitalisierung, Industrie 4.0 und IoT machen auch nicht vor Themen wie Enterprise-Resource-Planning (ERP), Customer-Relationship-Management (CRM) und Warenwirtschaft oder E-Commerce halt. Für alle diese Bereiche gibt es entsprechende Unternehmenssoftware. Sie bildet all Ihre Prozesse und Bereiche ab – egal ob in einer Komplettlösung oder einer EAS-Architektur.

Unsere Software-Experten haben langjährige Erfahrung in der Implementierung von Unternehmenssoftware, wir haben bereits viele Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung von Digitalisierungsstrategien begleitet. In unserem Center of Software liefern wir Ihnen dabei die passende Software, um Ihr Unternehmenswachstum voranzutreiben. Mit der richtigen Software haben Sie alle Prozesse und Aktivitäten Ihres Unternehmens im Blick.

Unsere Software-Lösungen für Ihr digitales Unternehmenswachstum

Unternehmenssoftware - Center of Software

3 Anforderungen an eine moderne Unternehmenssoftware

1. Mobilität

Flexibilität und Mobilität werden immer wichtiger. Mobilität ist zudem ein zentrales Anliegen unserer Gesellschaft. Die Digitalisierung zwingt Unternehmen zu einem Umdenken und einem Wandel. Eine Unternehmenslösung sollte daher auch diese Anpassungsfähigkeit aufweisen. Mobile Working hält in die Arbeitswelt Einzug und fordert daher eine entsprechende Flexibilität. Das Arbeiten von unterwegs oder zu Hause muss für Mitarbeiter über Mobile Apps oder Weboberflächen möglich sein. Wenn die Software dies nicht ermöglicht, ist dies ein Anzeichen für veraltete Unternehmenssoftware. Moderne Unternehmenssoftware, wie mobil einsetzbare Cloud-Lösungen, kann all diese Probleme mittlerweile beheben: Mobile Working ist dank der Cloud schnell umsetzbar.

Deshalb legen wir vom Cloud-Office.center viel Wert darauf, dass all unsere Software-Lösungen in der Cloud laufen. Mobile Anwendungen, die extra für die jeweilige Software entwickelt wurden, sorgen zudem für ein optimiertes Arbeitserlebnis für alle Mitarbeiter. Auch beim entsprechenden Hosting beraten wir Sie gerne: Egal ob Private Cloud, Public Cloud oder auch eine Hybrid-Lösung. Unsere Empfehlung ist dabei das Hosting in der QITT-Cloud, sie vereint alle Vorteile von Private- und Public Cloud.

2. Flexibilität

Flexibilität ist zudem eines der wichtigsten Merkmale erfolgreicher Unternehmen jeder Größe. Aber vor allem kleine Unternehmen müssen vorbereitet sein, sich an veränderte Marktumgebungen und neue Geschäftsfelder schnell anzupassen. In einer Welt, die sich immer rasanter verändert, müssen auch Unternehmen in der Lage sein, ihr Geschäftsmodell entsprechend dynamisch zu gestalten. Rigide, unbewegliche Strukturen helfen nicht bei der Veränderung, während agile Unternehmen problemlos Geschäftsprozesse anpassen, Arbeitsweisen modernisieren und neue Geschäftsfelder erschließen.

Cloud Software ist ideal dafür geeignet, KMUs diese Flexibilität zu geben. Das Lizenzmodell und der modulare Aufbau vieler Cloud-Lösungen erlauben Unternehmen, schnell und ohne großen Aufwand neue Funktionen zu erwerben, alte Features abzubestellen und so ihre gesamte IT-Umgebung umzustrukturieren.

3. Skalierbarkeit

Skalierbarkeit ist ein wichtiger Faktor bei der Software-Auswahl. Für den Erfolg eines kleinen Unternehmens ist es nicht nur wichtig, dem Wachstum standzuhalten, sondern diesen bestmöglich zu fördern. Dafür müssen KMUs in der Lage sein, ihre Geschäftsprozesse und Arbeitsweisen nach Belieben zu skalieren. Sie sollten neue Chancen einfach ergreifen können und wachsen, aber auch fähig sein, im Notfall wieder zu schrumpfen. So können auch kleine Unternehmen großen Marktveränderungen und sogar globalen Krisen standhalten.

Die Skalierbarkeit von Unternehmenssoftware aus der Cloud bietet für KMUs daher einen unverzichtbaren Vorteil. Cloud Lösungen lassen sich erweitern und auch wieder verkleinern – je nach Bedarf. Durch modularen Aufbau und flexible Lizenzmodelle geschehen daher diese Veränderungen reibungslos und ohne erwähnenswerten Zusatzaufwand. Eine sparsame Methode, im Vergleich zu teuren Software-Neuanschaffungen und aufwändigen Umstrukturierungen.

Unsere Software-Experten unterstützen Sie bei der Auswahl:

Unternehmenssoftware: ERP aus der Cloud

ERP-Software

Enterprise-Resource-Planning (ERP) bezeichnet die unternehmerische Aufgabe, Ressourcen wie Kapital, Personal, Betriebsmittel, Material und Informations- und Kommunikationstechnik im Sinne des Unternehmenszwecks rechtzeitig und bedarfsgerecht zu planen, steuern und verwalten. Gewährleistet werden soll durch ERP auch ein effizienter betrieblicher Wertschöpfungsprozess und eine stetig optimierte Steuerung der unternehmerischen und betrieblichen Abläufe.

Ein ERP-System ist dabei eine komplexe Anwendung oder eine Vielzahl miteinander kommunizierender Anwendungssoftware- bzw. IT-Systeme, die zur Unterstützung der Ressourcenplanung des gesamten Unternehmens eingesetzt werden. Damit können Krisen frühzeitig vermieden werden.

Unsere Empfehlung: Cloud-ERP mit myfactory oder lexbizz.

CRM-Software

Customer-Relationship-Management (CRM), bezeichnet die konsequente Ausrichtung eines Unternehmens auf seine Kunden und die systematische Gestaltung der Kundenbeziehungsprozesse. Die dazugehörende Dokumentation und Verwaltung von Kundenbeziehungen ist ein wichtiger Baustein und ermöglicht ein vertieftes Beziehungsmarketing. Beziehungen zwischen Unternehmen und Kunden müssen langfristig ausgerichtet sein. Mittels CRM werden diese Kundenbeziehungen gepflegt, was sich maßgeblich auf den Unternehmenserfolg auswirken soll.

Unsere Empfehlung: Die vielseitigen und umfangreichen CRM-Lösungen von HubSpot. Wenn ein kleinerer Leistungsumfang benötigt wird, empfehlen wir außerdem die integrierten CRM-Lösungen von myfactory oder lexbizz.

Warenwirtschaft

Warenwirtschaft (WWS oder WaWi) bezeichnet die Warenströme im Geschäftsprozess eines Unternehmens. Der Begriff wird überwiegend im Zusammenhang mit Unternehmenssoftware für Disposition und Logistik verwendet.

Eng mit dem Begriff verknüpft ist ERP. Bei genauerer Betrachtung wird deutlich, dass zu einer umfassenden und gelungenen Warenwirtschaft auch immer ein passendes ERP-System benötigt wird.

Unsere Empfehlung: Optimierte Warenwirtschaft mit myfactory oder lexbizz.

Webshop

Immer mehr Unternehmen wollen die Chance nutzen, auch online Umsatz zu generieren. Auch aktuelle Geschehnisse wie die Schließung des Einzelhandels dank Covid-19, führen dazu, dass Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen online vertreiben.

Elementar dafür ist eine entsprechende Software-Lösung für den E-Commerce: Webshops verlagern lokale Einzelhändler in das Internet und machen ihre Waren für alle zugänglich.

Unsere Empfehlung: Online Umsatz generieren mit Shopware.

Ein Webshop mit Shopware für NUBIUS

CMS

Ein Content-Management-System (CMS, deutsch Inhaltsverwaltungssystem) ist eine Software zur gemeinschaftlichen Erstellung, Bearbeitung, Organisation und Darstellung digitaler Inhalte (Content) zumeist zur Verwendung in Webseiten, aber auch in anderen Medienformen. Diese Inhalte können aus Text- und Multimedia-Dokumenten bestehen.

Obwohl fachlich präzise vom Web-Content-Management-System (WCMS) gesprochen werden müsste, wird der globalere Begriff CMS im verbreiteten Sprachgebrauch für Systeme oder Module verwendet, die ausschließlich dem Erstellen von Websites dienen. Desktop-CMS bewerkstelligen dies auf einem lokalen Rechner mit anschließendem Hochladen, andere Systeme direkt auf einem ausliefernden Webserver.

Unsere Empfehlung: Eine moderne Website mit WordPress.

UCC

Für den Erfolg eines Unternehmens ist eine effiziente Kommunikation unerlässlich, die verschiedene Personengruppen zusammenbringt. Gerade mit Home-Office und Mobile Work hat eine gute interne Kommunikation an Bedeutung gewonnen.

Eine ganzheitliche Kommunikations-Lösung bieten dabei die sogenannten Unified Communications (UC). Der Begriff UC bezeichnet dabei eine Plattform, die alle relevanten Kommunikationskanäle vereint. Das sind beispielsweise die klassische Telefonie, Videokonferenzen, E-Mail aber auch Voice-Mail und Instant Messaging. Sie ermöglicht es, jederzeit und ortsunabhängig auf Geräte und Informationen zugreifen zu können und hilft dabei Prozesse zu optimieren. Damit wird die Zusammenführung aller relevanten Kommunikationsdienste in einer zentralen Benutzeroberfläche, dem UC-Client, bezeichnet.

Unsere Empfehlung: Effiziente Kommunikation mit 3CX.

Mit der passenden Unternehmenssoftware entsteht Wachstum

Wer Digitalisierung früh angeht, erspart sich späteren Kummer. Das funktioniert jedoch nur mit der entsprechenden Software und dem nötigen Knowhow. Haben Sie bereits die optimale Unternehmenssoftware gefunden? Wir unterstützen Sie gerne bei der Bewältigung Ihrer aktuellen Herausforderungen und helfen Ihnen so bei Ihrem digitalen Unternehmenswachstum.