Blog-Engagement ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Website und einer guten SEO. Wir haben 8 Tipps für Sie.

Der perfekte Blog: 8 Tipps für mehr Blog-Engagement!

Möchten Sie, dass sich Ihre Leser mit Ihrem Blog beschäftigen? Wollen Sie, dass sie Ihren Beitrag in den sozialen Medien kommentieren und teilen? Sollen sie zu Ihrem Blog zurückkommen und Ihren nächsten Beitrag lesen? Dann müssen Sie Ihr Blog-Engagement verstärken. In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, was das ist und warum es für SEO wichtig ist. Außerdem geben wir Ihnen 8 Tipps, wie Sie das Engagement für Ihren Blog erhöhen können!

Blog-Engagement, was ist das genau?

Wir definieren Blog-Engagement durch die Möglichkeiten, wie Menschen mit Ihrem Beitrag interagieren können. Das kann das Hinterlassen eines Kommentars, das Teilen des Beitrags auf der Facebook-Timeline oder die Erwähnung Ihres Blogs in einem Newsletter, Tweet oder Blog-Post sein. Abgesehen davon ist es eine Form des Engagements, auf Ihre Website zurückzukehren, um Ihren nächsten Beitrag zu lesen oder Ihren Newsletter zu abonnieren.

Engagierte Leser sind die Leser, die auf Ihrem Blog aktiv sind. Und Sie möchten, dass Ihre Besucher aktiv sind. Diese aktiven Nutzer sind die Leute, die Ihre Sachen kaufen, Ihren Newsletter lesen und zu regelmäßigen Besuchern Ihrer Website werden. Diese Menschen sind Ihre treuesten Kunden und können auch Ihre Markenbotschafter sein und damit weitere Menschen erreichen.

Warum ist das Blog-Engagement wichtig für SEO?

Neben der Verwendung von Keywords, kann Blog-Engagement Ihre SEO verbessern! Wenn Ihre Leser Ihren Beitrag teilen und kommentieren (und Sie auf diese Kommentare reagieren), wird Google feststellen, dass Ihr Blog sehr aktiv ist. Zudem helfen auch Erwähnungen in sozialen Medien beim Ranking Ihres Blogs. Wenn Leute Ihren Beitrag in sozialen Medien teilen oder online darüber sprechen, wird dies definitiv zu mehr Traffic und einem besseren Ranking führen.

Aber wie erhöhen Sie das Engagement Ihrer Leser denn nun? Wie stellen Sie sicher, dass die Leute Ihren Blog-Beitrag kommentieren und ihn auf Xing, LinkedIn und Co. teilen? Wir haben hier 8 Tipps, um das Engagement auf Ihrem Blog zu erhöhen!

Tipps zur Steigerung des Blog-Engagements

Folgen Sie diesen Tipps für mehr Blog-Engagement.

1. Seien Sie nützlich!

Versetzen Sie sich immer in die Lage Ihrer Leser. Welche „Probleme“ haben sie? Und welche Fragen stellen sie online? Achten Sie darauf, sich auf die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe zu konzentrieren. Das mag einfach klingen, aber es passiert schnell, Inhalte über Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu erstellen, ohne zu berücksichtigen, worüber Ihre Kunden wirklich lesen wollen. Schreiben Sie auf eine Art und Weise, die für Ihre Leser nachvollziehbar ist, und konzentrieren Sie sich auf ihre Bedürfnisse.

2. Erstellen Sie qualitativ hochwertige Inhalte!

Ihr Inhalt sollte einen Mehrwert bieten. Ihr Inhalt sollte so informativ, lustig oder relevant sein, dass Ihre Website-Besucher ihn mit der Welt teilen wollen. Das kann eine Herausforderung sein. Aber wenn Sie Zeit in die Vorbereitung investieren, können Sie hochwertigen Content erstellen, der Ihren Lesern und Google gefallen wird. Verlinken Sie zudem auf andere passende Artikel, um weitere Informationen zur Verfügung zu stellen.

3. Seien Sie kontinuierlich!

Um die Leute dazu zu bringen, sich mit Ihrem Blog zu beschäftigen, müssen Sie regelmäßig bloggen. Lassen Sie die Menschen wissen, was sie erwartet. Sie müssen nicht jeden Tag bloggen, um Engagement zu schaffen, aber stellen Sie sicher, dass die Intervalle vorhersehbar sind. Wenn die Leute beispielsweise wissen, dass Sie immer donnerstags Beiträge veröffentlichen, könnten die Leute an diesen Donnerstagen auf eigene Initiative auf Ihrer Website vorbeischauen. Erstellen Sie bereits im Voraus einen Redaktionsplan, um dies für Sie selbst oder Ihr Team einfacher zu machen.

4. Seien Sie einzigartig!

Stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte es wert sind, geteilt zu werden. Die effektivste Art und Weise, um sicherzustellen, dass Menschen Ihre Inhalte teilen, ist das Schreiben von Inhalten, die die Leser auf keiner anderen Seite finden. Wenn Ihre Beiträge einzigartig sind, werden die Menschen eher dazu neigen, sie zu teilen. Orientieren Sie sich ruhig an aktuellen Trends, aber haben Sie keine Angst davor, Ihr eigenes Wissen über ein Thema zu teilen.

5. Seien Sie kontrovers!

Menschen neigen dazu, auf etwas zu reagieren, wenn sie nicht einverstanden sind. Wenn Sie also Menschen dazu provozieren wollen, ihren Standpunkt zu einem bestimmten Thema zu teilen, oder wenn Sie eine interessante Diskussion beginnen wollen: Scheuen Sie sich nicht davor, kontrovers zu sein. Machen Sie Ihre Aussagen etwas mutiger und etwas weniger nuanciert. Übertreiben Sie es aber nicht, sonst müssen Sie sich mit vielen negativen Kommentaren auseinandersetzen.

6. Bitten Sie um Engagement!

Wenn Sie möchten, dass die Leute auf Ihren Beitrag antworten, bitten Sie sie darum! Wenn Besucher mittels eines CTAs tatsächlich aufgerufen werden, sich zu äußern, sind die Chancen viel höher, dass sie das auch tun. Bitten Sie die Leute Thema am Ende eines Blog-Beitrags darum, ihre Gedanken zu diesem mitzuteilen, oder fordern Sie die Leute auf, Ihren Beitrag online zu liken oder teilen.

7. Reagieren Sie auf Engagement!

Wenn Menschen Ihren Blog kommentieren, sollten Sie darauf antworten. Wenn Ihre Zielgruppe merkt, dass Sie auf ihre Reaktionen achten, werden sie eher wiederkommen und Ihre Website ein weiteres Mal besuchen. Machen Sie sich keine allzu großen Sorgen, mit negativen oder themenfremden Kommentaren umgehen zu müssen, denn jede Diskussion bringt Sie Ihren Lesern viel näher.

8. Interagieren Sie mit anderen Blogs!

Stellen Sie sicher, dass Sie in anderen Blogs zu Ihrem Fachgebiet sichtbar sind. Kommentieren Sie Beiträge, die ähnliche Themen wie Ihre eigenen Artikel haben. Wenn Leute sehen, dass Sie sich in anderen Blogs engagieren, werden sie neugierig darauf sein, was Sie zu diesem Thema geschrieben haben. Achten Sie darauf, diese Kommentare nicht nur dazu zu benutzen, um für Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu werben, denn das kann zu mehr Ärger führen als Leute, die Ihre Website besuchen.

Fazit

Um eine interagierende Leserschaft für Ihren Blog zu gewinnen, müssen Sie etwas mutig sein. Stellen Sie sicher, dass Sie qualitativ mehrwertige und einzigartige Inhalte veröffentlichen und fügen Sie ein wenig Kontroverse hinzu. Und vergessen Sie nicht, die Leute zum Reagieren einzuladen! Wo wir schon dabei sind… wie schaffen Sie es, Ihre Leser zu begeistern? Teilen Sie gerne Ihre Erfahrungen zu Blog-Engagement mit uns!

Haben Sie weitere Fragen, wie Sie das Beste aus Ihrer Website herausholen können?